Schlafen Sie sich gesund!

Nach der Schnarchtherapie in Augsburg schlafen Sie wieder erholsam und gesund

Themen zur Schnarchtherapie

Müde, erschöpft und antriebslos – so fühlen sich viele unserer Patienten auch nach acht oder mehr Stunden Schlaf. Für sie ist die Bettruhe längst nicht mehr erholsam, denn sie schnarchen krankhaft.

Mit der Schnarchtherapie beim Zahnarzt helfen wir Betroffenen, damit ihre Nächte wieder ruhig und erholsam werden!

So hilft Ihnen die Schnarchtherapie:

  • Zuverlässige Behandlung mit der Schnarchschiene
  • Vorbeugen von Gesundheitsschäden
  • Zusammenarbeit mit Schlaflaboren
  • Biofunktionelle Schnarchtherapie mit Übungen

Die Schnarchtherapie in Augsburg hilft Betroffenen und Angehörigen:
Unternehmen Sie etwas, damit Ihr Schlaf wieder erholsam wird!
Termin vereinbaren: 0821 – 6502250

Schnarchtherapie beim Zahnarzt: Dann ist sie sinnvoll!

Kurz und knapp
Ausführlich
  • Man unterscheidet zwischen dem harmlosen Schnarchen und der Schlafapnoe.
  • Apnoeschnarcher haben in der Nacht Atemaussetzer, die der Gesundheit schaden.
  • Deshalb sollten Sie eine Schlafapnoe unbedingt behandeln lassen. Wir bieten eine zuverlässige Schnarchtherapie an.
Nehmen Sie das Schnarchen ernst.
Wir helfen Ihnen zuverlässig mit einer Schnarchtherapie: 0821 – 6502250
mehr erfahren

Die Nacht dient uns zur Erholung. Doch bei der Schlafapnoe wird selbst das Schlafen anstrengend. Betroffene wachen erschöpft und übermüdet auf, weil sie nachts Atemaussetzer haben. Das schadet langfristig der Gesundheit!

Zu den gesundheitlichen Folgen der Schlafapnoe zählen:

  • Tagesmüdigkeit
  • Erhöhtes Risiko für Schlaganfall und Herzinfarkt
  • Bluthochdruck
  • Konzentrationsstörungen
  • Impotenz
  • Kopfschmerzen

Bei krankhaften Schnarchern entspannen sich die Rachenmuskeln und die Zunge stärker als bei “normalen Schnarchern”. Die Atemwege blockieren, und es kommt zu Atemaussetzern. Apnoeschnarchern bleibt nachts bis zu 30 Sekunden die Luft weg, ohne dass sie es merken.

ZA Uğur Özcan:
“Bei Extremschnarchern treten die Atemaussetzer mehrere Hunderte Male auf. Für die Therapie arbeiten wir mit Schlaflaboren zusammen. So erhalten wir wichtige Informationen für die Anpassung einer Schnarchschiene oder über weiteren notwendigen Maßnahmen.”

 

Behandlung mit der Zahnschiene gegen Schnarchen

Kurz und knapp
Ausführlich
  • Eine individuell angefertigte Schiene beugt Apnoeschnarchen vor.
  • Die Protrusionsschienen (wird im Ober- und Unterkiefer eingesetzt) tragen Sie in der Nacht. Diese Schnarchschiene hält den Kiefer und die Zunge im Schlaf vorne.
  • Sie können frei atmen, und die Lunge erhält genügend Sauerstoff.
Mit der Antischnarchschiene schlafen Sie sich wieder gesund.
Jetzt Termin vereinbaren: 0821 – 6502250
mehr erfahren

Eine zuverlässige Hilfe bei Apnoeschnarchen bietet die Schnarchschiene. Sie setzen die sogenannten Protrusionsschienen einfach vor dem Schlafengehen auf die Zahnreihen und legen sich in das Bett. Während Sie schlafen, verhindert die Schiene das Blockieren der Atemwege.

  • Die Schnarchschiene ist auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten und passt perfekt.
  • Mithilfe der Schiene bleiben Unterkiefer und Zunge während des Schlafes vorn.
  • Die Vorverlagerung des Unterkiefers lässt sich individuell einstellen.
  • Der Rachenraum bleibt weit geöffnet, und die Atmung wird nicht blockiert.
  • Sie wachen morgens endlich wieder erholt auf.

Nach unserer Erfahrung verbessert die Schnarchschiene bereits nach wenigen Tagen die Schlafgewohnheiten. Neben der Schnarchschiene gibt es auch die Möglichkeit einer biofunktionellen Schnarchtherapie. Mit einem Vakuumaktivator trainieren Sie die Nasenatmung und eine korrekte Zungenhaltung.

Welche Therapie für Sie infrage kommt, klären wir gemeinsam in unserer Praxis.

Die Schnarchschiene entsteht in einem dafür spezialisierten Labor.
Sie passt perfekt auf Ihre Zähne, damit Sie im Schlaf nichts mehr stört.
Jetzt Termin vereinbaren: 0821 – 6502250
Aktuelle Informationen
Neuigkeiten

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

Corona und die Folgen. Nun sind wir an der Reihe, Ihnen zu sagen, wie es bei uns in den kommenden Wochen weitergeht!

Wir sind wieder zu unseren gewohnten Sprechzeiten für Sie da.

Achtung: Bitte melden Sie sich vorab telefonisch an und sagen Sie uns Bescheid, wenn Sie an grippeähnlichen Symptomen leiden.

Vielen Dank.

Ihr team DENTALIS


Wichtige Informationen zu Ihrem Besuch

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

zum 1. April beginnt ein neues Quartal. Das heißt: Bei Ihrem nächsten Besuch fragen wir Sie nach Ihrer Gesundheitskarte. Aufgrund der Coronakrise müssen wir den gewohnten Ablauf jedoch etwas anpassen. Denn auch die Gesundheitskarte dient als potenzieller Keimträger. Daher sollten so wenige Personen wie möglich mit ihr in Berührung kommen.

Bitte legen Sie die Gesundheitskarte daher nicht auf den Tresen, sondern führen Sie sie nach Aufforderung in das Lesegerät ein. Anschließend dürfen Sie sich gerne auf unserem WC die Hände waschen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis


Hinweis zu Corona Schliessen